Freitag, 6. Juli 2012

Vegetarische Süsskartoffellasagne

Heute war die Aufgabe einige Reste aus der Genüsekiste spontan zu einem leichten Abendessen verarbeiten, und ich habe eine Lasagne gemacht, was erstmal nach vielen Kalorien klingt. Ich glaube es ist mir für ein spontanes Gericht aber gut gelungen.
Für 4 Portionen
  • 8  Lasagneplatten
  • 2 Süsskartoffeln
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 400g Tofu
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • Teriyakisausse 
  • 1 Frühlingssziebel
  • 50 ml Weisswein
  • 50g geriebener Käse
Süsskartoffel schälen und mit dem Schöler in zarte Streifen schnipseln. Tofu zerbröseln und in der Pfanne mit wenig Pflanzenöl anbraten und Farbe nehmen lassen, mit Teriyaki ablöschen. Frühlingszwiebel, Aubergine und Zucchini in der Messermühlegrob hacken und mit in die Pfanne geben und mit etwas Weisswein ablöschen und und al dente garen,  Salzen, Pfeffern. Lasagneplatten in die geölte Form geben. Masse einschichten, darauf eine Schichte Süsskartoffelschnitze, dann wieder Lasagneplatten und dann wieder von vorn.Obenauf  geriebener Käse. Eier und Milch verquirlen, Salzen Pfeffern und angiessen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen