Montag, 28. Februar 2011

Bento 20110228


  • Bratnudeln mit Shiitake
  • Ohitashi Spinat Salat nach dem Rezept von Bento-Mania
  • marinierte Rindersteakstreifen mit Sojasauße, Ahornsirup, Ingwer und Knoblauch
  • Cherry-Tomaten
  • Paprika

Donnerstag, 24. Februar 2011

Bento 20110224


  • Mie Nudeln
  • Hähnchen mit Knoblauch und Ingwer
  • Edamame
  • Dattel-Tomaten
  • Rotweingelee mit Pflaumen
Ich habe eine neue längliche Form, und diese für ein Gelee ausprobiert. Pflaumenschnitze in Rotwein.

Mittwoch, 23. Februar 2011

Bento 20110224

Heute ein Reste Bento:

  • Stremel Lachs
  • Onigiri in Shiso /Pakchoi Blatt
  • Rotkohl Sesam Salat
  • Möhren
  • Brokkoli
  • Paprika
  • Radieschen
  • Physalis
  • Ei

Dienstag, 22. Februar 2011

Basics: Ramen - japanische Nudelsuppe


Es ist kalt und nichts tut bei diesem Wetter so gut wie eine Nudelsuppe - und bei japanischer Nudelsuppe darf man unbedingt schlürfen - das gehört zum guten Ton.

Japanische Nudelsuppe wird im Unterschied zu bei uns bekannter Nudelsuppe nicht lange in einem Topf gekocht bis die Zutaten mehr oder minder Ihre Konsistenz und Frische verloren haben sondern Brühe, Nudeln und Einlagen werden separat vorbereitet, und kurz vor dem Servieren direkt in der Suppenschale pro Person zusammen gefügt, so das beim Essen das z.B. Gemüse noch knackig frisch ist.

Sonntag, 20. Februar 2011

Bento 20110221


  • Paprika
  • Cherry Tomaten
  • Mini Sonnenblumenkuchen mit Nashi Birne
  • Minutensteakröllchen mit Rosenkohl gefüllt
  • Onigiri aus Vollreis in ein Shisoblatt gewickelt
  • Karotten

Samstag, 19. Februar 2011

gefüllte Shiso-Blätter

Shiso (jap.)  oder bei uns botanisch Perilla oder auch Sesamblatt genannt (kor. Kkaennip) ist ein Würzpflanze, deren Blätter und Samen in der japanischen und anderen asiatischen Küchen verwendet werden.

Die haben ein sehr komplexes Aroma, mit einer leichten Minznote, aber auch Anis und Süssholz. Der Geschmack soll aber je nach Herkunft variieren, wie man es auch vom Basilikum kennt.

Meist wird die Benutzung bei Sushi und Temura erwähnt, bei Just Bento wird aber die Verwendung in Bentos als natürliche und bakterienabtötende Abtrenner zwischen Speisen beschrieben und als idealer und vor allem dekorativer Onigiriwickel. Im Schwesterblog Just Hungry, das man sie in Salz konservieren kann. Im Oishi-Blog wird beschrieben, das man sie durchaus bei uns ziehen kann, man muss aber eine Aktivierung der Saat im Kühlschrank dabei beachten.

Wenn man eine japanische Pflanze fürs Bento ziehen will, dann wäre wohl Shiso die erste Wahl.

Donnerstag, 17. Februar 2011

Cooler Bentostyle Wackelpudding mit Apfelstücken

 Ich musste natürlich die neuen Silikonformen aus Ihre Bento-Tauglichkeit zu testen. Dazu habe ich - faul wie ich bin - eine Instant Packung von Doktor Ötker benutzt. Waldmeister wie mein Mann bestellt hat.

Bento 20110218


  • Möhren
  • Physalis
  • Gyoza-Canneloni, auch in einer Variation mit getrockneten Tomaten
  • Feldsalat
  • Waldmeister-Wackelpudding Blüten und Bätter mit kleinen Apfelwürfeln
  • Paprika
  • Kohlrabi

Mittwoch, 16. Februar 2011

Gyoza-Canneloni

Da ist mir letztens eine Packung Canneloni in die Hand gefallen und ich dachte - witzig - irgendwie haben die genau Sushi Format - bevor man die Maki schneidet. Die Canneloni-Rollen sind ja hart wie Plastik wenn man sie aus der Packung holt, und ich habe lange herum überlegt wie man sie sinnvoll in eine Bentobox bekommt.

Die traditionellen Füllungen von Canneloni mit Ricotta, Käse und Tomatensausse schieden schonmal von vorne rein aus: kalte Tomatensausse mit erkaltetem Käse in Radiergummikonsistenz ist eine unästhetische Schmadderei in der Bentobox und geschmacklich zum Abgewöhnen.

Nun Canneloni sind aus Nudelteig - dann sollte also eine  Gyoza-Füllung problemlos funktionieren. Gesagt getan.

Bento 20110217


  • japanischer Soufflee Käsekuchen
  • Radischen
  • Rote Beete
  • Dicke Bohnen mit Sesam
  • Mie-Nudeln mit Wirsing

Dienstag, 15. Februar 2011

Bento 20110216


  • Inarizushi (frittierte Tofutaschen) mit Vollreis mit Erbsen und Tofu- Gomasie als Furikake
  • Mie Nudeln mit Wirsing
  • marinierter und gebratener Tofu
  • Paprika mit Karambole und Physalis
  • Rumkugelkonfekt

Fundstück: Narzissen Silikonform und Mini-Ausstecher

Nachdem ich Amazon nach dem Suchbegriff "Silikon" und gefühlten 999 Itemseiten durchsucht hatte, habe ich mich für diese niedliche Silikonform entschieden. Die Teile werden sich hoffentlich sehr dekorativ in der Bentobox machen.

Montag, 14. Februar 2011

Bento 20110215


und wieder ein vegetarisches Bento
  • Mochi-Puffs
  • jap. Souffle Käsekuchen
  • Paprika
  • Rumkugelkonfekt
  • Erbsen, Bohnen Rote Beete
  • marierter gebratener Tofu
  • Inarizushi (fritierte Tofutaschen) mit Vollreis und Tofu Furikake
  • Dango mit Kaffee und Ingwer Sirup

Sonntag, 13. Februar 2011

Bento 20110214


  1. Dango mit Kaffeesirup
  2. Physalis
  3. kandierter Ingwer
  4. japanischer Souffle Käsekuchen
  5. Laugenkastanie mit Käse und Roter Bete
  6. Erbsen
  7. Paprika
  8. Bohnen mit schwarzem Sesam
  9. marinierter und gebratene Tofuwürfel
  10. Inarizushi (frittierte Tofutaschen) mit Vollreis und Gomasio und marinierten und gebratenen Tofubröseln

Mochi-Experimente (Teil 1)

Mochi ist der Oberbegriff für alle Süssigkeiten aus Klebreis, nicht zu verwechseln mit Sushi-Reis, der bei uns ja oft auch Klebreis genannt wird. Es handelt sich um eine Komplett andere Sorte, sowohl geschmacklich als auch was das Kochverhalten betrifft. Hier auf Wagashi Manicac ist das Grundrezept für Mochi und viel interessantes zur Terminologie und verschiedenen Zubereitungsarten. Wagshi Maniac ist mit Abstand die beste Adresse wenn es um japanische Süssigkeiten (Wagashi) geht.

Samstag, 12. Februar 2011

Japanischer Soufflé Käsekuchen


Vor einiger Zeit bin ich auf das Rezept für japanischen Souffle-Käsekuchen bei Wagashi Maniac gestoßen, und war ganz fasziniert wie leicht das Rezept daherkommt, und wenig das ProPoints dieser Kuchen haben würde, wenn man hier noch auf fettarmen Frischkäse zurückgreift.

Kandierter Ingwer, Ingwer Sirup und Kaffeesirup


 Heute habe ich mich an kandiertem Ingwer versucht nachdem ich ein Rezept bei Gusto&Aroma gesehen hatte. Meine Mutter leidet öfter unter Übelkeit und kandierter Ingwer soll da ein altes Hausmittel sein, auch bei Morgen- und Reiseübelkeit. Außerdem ist frisch kandierter Ingwer unglaublich lecker - kein Vergleich mit dem leicht muffigen industrielle gefertigten Süssigkeiten, die ich als Kind bei meiner Oma so garnicht mochte.

Minikranzkuchen mit Rumfrüchten

Ich hatte meiner Schwiegermutter eine Mini-Springform geschenkt - 16cm mit der Aufschrift "Funktions-Spielzeug". Sie schwärmt ja auch für Süßes, aber mit einer 26cm Springform ist irgendwie immer mehr Kuchen über als sich mit einem Weightwatchers-Plan verträgt. Heute brachte Sie dann einen ersten Kuchen aus der neuen Mini-Springform mit dazu ein kleines Glas Rumfrüchte - und wir hatten dieses Dessert zum Kaffee, das Kuchenstück mit einem Löffel der Flüssigkeit eingeweicht.

Neue Bentoboxen vom Bentoshop


Donnerstag abend hatte ich wieder beim Bento-Shop bestellt und am Samstag Morgen wurde schon prompt geliefert.  Der Inhalt war im Karton nochmal in rotes Seidenpapier eingeschlagen, und mit einer hübsch rot bemalten Klammer verschlossen. Mir zumindest haben solche Details schon mal Freude beim Auspacken der "Beute" gemacht.

Donnerstag, 10. Februar 2011

Bento 20110210


  • Mie-Nudeln in Ramen gekocht mit Zuckerschoten, Roter Beete, Pastinaken und Hähnchen
  • Tsukune-Ni, Hähnchen-Klöschen mit Roter Beete
  • Tamagoyaki, jap. Omelette
  • Poffertjes

Dienstag, 8. Februar 2011

Nikuman mit Hähnchen (Banh Bao) -gefüllte Dampfbrötchen


Heute habe ich mich mal an Nikuman versucht. Ursprungs-Rezepte gibts bei Bento-Luch-Blog verlinkt. Ursprünglich kommt dieses Rezept wohl aus China, geläufig ist auch die vietnamesische Bezeichnung Banh Bao.

Bento 20110209


Heute mal etwas vom Antipastistand des Italieners. Das Bento schlaegt mit 8 Propoints zu Buche.

  • gefüllte Weinblätter
  • mit Schafskäse gefüllte rote Minipaprika
  • Rotweingelee mit Trauben
  • Nikuman (gedaempftes Brötchen) mit einer Füllung aus Hähnchen, Zucchini, oranger Paprika*
  • Radieschen
  • eingelegte Bohnen
  • gedaempfte Zuckerschoten mit schwarzem Sesam
  • rosa Tsukune-Ni (Hähnchenklöschen mit roter Beete)
*Rezept folgt

Montag, 7. Februar 2011

Bento 20110208

Heute mal ein schnelles Reste-Bento. Morgen kommt die Biokiste vom Hoflieferanten, da muss der Bento-Vorrat mal wieder geleert werden,

Reisbällchen, Gemüse und anderes  bereite ich meist für 2-3 Tage zu und halte es in meinem meinem Bento-Vorrat in kleinen Tupperdosen im Kühlschrank vor. Am Abend bereite ich vielleicht ein oder zwei neue Dinge zu, meist neben dem normalen Abendessen.

Der Dampf beim Nudeln kochen dämpft gleich ein paar Gemüse fürs Bento mit, wird etwas angebraten, wird ein Teil fürs Bento abgezweigt. Oder der Rest vom Abendessen wandert geplant in den Bento-Vorrat wenn geeignet. oder beim Gemüseschneiden werden ein paar Möhrenblümchen mit dem Ausstecher mitgefertigt und kommen in den Bento-Vorrat der Rest ins Abendessen.

Es ist eine Frage der Gewohnheit, am Anfang viel geplant, kommt man später ganz automatisch beim Kochen auf Ideen, was noch nebenbei für den Bento-Vorrat abfällt.

So das für die Zusammenstellung des täglichen Bentos am Ende nur 15 min gebraucht werden.


  • angeröstete Onigiri (Reisbällchen)
  • Weintrauben
  • Babybel Ziegenkäse
  • Radieschen, Eingelegte Paprika, Rote-Beete, Brokkoli
  • Onigiri mit roter Paprika
  • Falsches Bento-Häschen
  • Poffertjes
Wegen der Nachfrage hier nochmal demonstriert, wie die Paprika auf das Reisbällchen kommt:

 Die Paprika wird abgetupft und von Resten der Marinade befreit
Ein Stück Plastikfolie, ein zugeschnittenes Stück Paprika wird mit der Aussenseite auf die Folie gelegt, Reis darauf und die Folie zusammengenommen.

Nun das Bällchen in die gewünschte Form bringen.

Dieses Bento hat 7 Propoints.

Sonntag, 6. Februar 2011

Bento 20110206


  • Onigiri mit schwarzen Sesam bzw Nori
  • Broccoli
  • Champions
  • Karotten-Kinpira von Lila Möhren
  • Falsches Bento-Häschen
  • Paprika Streifen
  • Cherry Tomaten
  • Weintrauben in Rotwein-Gelee
  • Poffertjes (nur für meinen Mann)
Mein Bento in der schwarzen Box hat 6 Propoints.

Samstag, 5. Februar 2011

Little Bear waiting for his valentine

Bakeneko hat mich im Bento-Forum auf die Idee gebracht, am Valentins-Wettbewerb teilzunehmen. Ich habe mich an ein Bento errinnert mit einem Bärchen, das ich mal beim stöbern gesehen habe, ich habs leider nicht wiedergefunden. Aber das hat mich zu meinem Valentins-Bento inspiriert. Wenn jemand es finden sollte würde ich dem Macher hier gerne verlinken. Meine Idee war das Herz als Valentins-Tag Symbol mit einem traurigen Bärchen zusammen zu bringen, um die Geschichte zu erzählen das es auf seinen Liebsten, seinen Valentine noch wartet.

 Also habe ich auf einem Bett von Bio-Lauchzwiebelsprossen mit einem Bärenköpfchen angefangen, und dann ein Herz in der Temari-Technik geformt.

Das Rot kommt, von eingelegtem Paprika das ich beim italienischen Antipasti-Stand heute geholt hab, das ich oben auf das Onigiri aufgelegt hab und noch in Platiskfolie gewickelt zu einem Herz geformt habe. Man kann das auch selber herstellen, in dem man die ausgeputzte rote Paprika-Tube über der Gasflamme oder Grill/Ofen mit Oberhitze abbrennt. Die dünne Haut wird schwarz verkohlt und lässt sich mit dem Messer rücken abkratzen. Das Paprikafleisch ist leicht gegart und flexibel und vor allem durch Karamelisation leicht süß.
Dann 2 Öhrchen, eine Arm, und zwei Pfoten aus in Nori gewickelten Reisteilen geformt. Die Nori-Stücke vorher immer anfeuchten.
Dann noch einen weissen Reis-Bauch, und Noriflecken für Augen und Nase.

Mal schaun - ist mein erster Versuch.

Falscher Hase verirrt sich in Nini's Bento Box


Falscher Hase ist eine meiner Kindheits-Erinnerungen. Gemischtes Hack, mit Zwiebeln, eingeweichtem Brötchen zu einer Farce verarbeiten, zu einem Braten formen, hart gekochte Eier längs der Mittelachse einbetten, mit Spreck bardieren und im Ofen backen. Ein günstiges Gericht, damals ein freudig erwarteter Sonntagsbraten.

Wie transportiert man das in eine Bentobox?

Leichter muss es ohnehin werden, und die Gyoza-Farce schätze ich ohnehin, mit Putenhack wird es gleich viel Weightwatchers-tauglicher - und kleiner natürlich um in die Bentobox zu passen.

Ich habe die Idee schon länger mit mir herum getragen, aber ein Versuch auf dem Backblech freihändig geformt, war zu instabil. Dann habe ich beim Marktkauf heute eine kleine Silikon-Kastenform im Patisserie-Regal gefunden.

Gesagt, getan, hier die Zutaten:


Nini's falscher Bento-Hase

  • 1 Putensteak (ca. 150g) 
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100g Weisskohl
  • 1 Eiweiss
  • 2 El Stärke
  • 1 ELSesamöl 
  • 1 EL Sojasauße
  • 1 Zehe Knoblauch gerieben
  • geriebener Ingwer (ungefähr die selbe Menge wie Knoblauch)
  • Salz, Pfeffer, Japanische Chiliflocken
  • 2 Kugeln rote Beete
  • Salbeiblätter
  • 1 Scheibe magerer Schinken
Zutaten fein hacken, und zu einer Farce verarbeiten.
Eine 2cm Schicht in die Form einfüllen.
 Ein Rechteckiges Stück jeweils gleichen Querschnitts aus den gekochten Rote Beete Kugeln auschneiden, und den rechteckigen Block zu einem mit Herzquerschnitt schnitzen.
Herzblöcke Spitze-nach-unten in die Farce drücken entlang der Mittelachse.
Farce oben auffüllen und zu einem halbrunden Abschluss formen. Salbeiblätter auflegen.
Schinkenscheiben oben auflegen.
ca. 30min bei 150 Grad Umluft ausbacken.

Das Falsche-Bento-Häschen schlägt gesamt mit 7 Propoints Punkten zu Buche. 

Donnerstag, 3. Februar 2011

Bento 20110203


  • Links
  • Fladenbrot-Maki mit Chilicreme und Lachs-Schinken
  • Cherry-Tomaten
  • Paprika-Streifen
  • Rechts
  • Mie-Nudeln* in Ramen-Sauce gekocht mit Mangold und Möhren
  • Lila Möhren gedämpft (gabs gestern in der Biokiste vom Hoflieferanten)
  • Schweine-Minutenstaek-Röllchen gefüllt mit mit Okra, Cournichons und lila Möhre
*die Mie-Nudeln habe ich Montag vom Aldi gekauft, sie sind sehr fein und haben eine schöne Textur

Dienstag, 1. Februar 2011

Aus meinem Whats-in-my-bento-Archiv: Minutensteak-Röllchen mit Walnuss-Ruccola Pesto

 Sonst langweilige Schweine-Minutensteaks machen sich als gewürzte Röllchen auch gut in der Bentobox - eine leichte Ergänzung und einen Hingucker. Macht man das Pesto dazu schnell selber, spart man hier auch noch Kalorien.

Dazu Walnüsse in der Pfanne anrösten - ohne Fett natürlich.

Abkühlen lassen und mit einem kleinen Bund Ruccola und einem Esslöffel Olivenöl, Zitronenzesten, Salz und Pfeffer pürieren.
Die Minutensteaks sollten plattiert werden, damit die Rollen schneller garen und dann weniger austrockenen.
Dann salzen und pfeffern, hier habe ich noch trockenen Thymian von einem Sträußchen verwendet.

Anschliessend das Staek mit dem Pesto einstreichen.
Und einrollen. Anschließend ca. 25min bei 170g Umluft im Ofen garen, dabei die ersten 20 min eine Alufolie auflegen.