Montag, 11. Juni 2012

Lachs-Ziegen-Frischkäse-Röllchen im Ei-Spinat-Sheet

Bei einer Feier bin ich auf ein Fingerfood gestolpert, das ich natürlich gleich nachkochen musste. Danke für den Tip, Manuela! Das spannende an diesen Röllchen ist das Einwickelmaterial.



Dazu habe ich ein kleines TK-Spinatpaket aufgetaut und mit 3 frischen aufgeschlagenen Eiern gemischt und auf ein Backpapier ausgestrichen und im Ofen 10 min bei 150g Umluft ausbacken lassen.

Für die Füllung einen Ziegenfrischkäse mit etwas Merretich verrührt und cremig gerührt unter Zugabe von etwas Selter und auf dem erkalteten Sheet mit der Palette aufgestrichen. Dann an der Kante an der ich das Aufrollen beginnen wollte Scheibchen von Räucherlachs aufgelegt.


Dann wird das ganze aufgerollte und die Rolle in Folie eingeschlagen und im Kühlschrank gut erkalten lassen.

Vor dem Servieren dann die Rolle in 3-4cm breite Stücke schneiden,  dazu das Messer vorher anfeuchten.


Kommentare:

  1. Mhm, das sieht ja total lecker aus - ich liiiiiebe Spinat in allen Formen ;D danke für's Zeigen, werde ich an meinem Geburtstag mal nachbauen ;D

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Fantastische Idee, danke für den tollen Tipp! :-)

    AntwortenLöschen
  3. wow voll lecker das teil zum anbeißen :)

    AntwortenLöschen