Samstag, 5. März 2011

Bento-Weltreise der französischen Bento-Community

Diese Woche bin ich beim Durchstöbern französischer Bento-Blogs mehrfach auf Einträge wie "Bento carte postale d'allemagne" (Postkarte aus Deutschland), oder Postkarten aus anderen Ländern.

Erstmal habe ich ein wenig zu diskutieren angefangen, weil ich genervt war, überall von dem angeblich typisch deutschen Rezept "Kartoffelknödel mit fettiger Specksoße zu lesen" von dem sich Deutsche wohl dauernd ernähren (igitt!) wenn sie nicht grade Wurst oder Kartoffeln zum Bier zu sich nehmen und andere Klischee-Schubladen, in die uns unsere französichen Nachbarn gerne stecken - und mich über die grau-gelben Gummibälle im Bento mit der französischen Bezeichnung "Knödels" amüsierte - die wirklich sehr weit von der zarten Transparenz und Fluffigkeit eines gut gemachten rohen Kartoffelkloses entfernt waren.

Dann bin ich darauf  gestoßen, das diese Postkarten zu einer Art Bento-Weltreise gehören:


die in der französischen Bento-Community gerade stattfindet. Es gibt nichts zu gewinnen, sondern nur den Spass neue Küchen zu entdecken. Jeder kann teilnehmen, nur für eine Etappe  oder für mehre. Es findet jeden Monat eine Etappe statt, mit zwei Zielen bzw. Ländern.




Die Veranstalter sind die Blogs Bento Concept - Mangeons des P'tits Clous - Trotine auf deren Blogs am Ende  einer Postkarte jeweils die nächsten Stationen und Termine genannt sind und auf der oben verlinkten Seite. Man kann seine Teilnahme durch einen Kommentar auf diesen drei Blogs oder eine Email an die Veranstalter  signalisieren.

Die anderen Postkarten verlinken auch die jeweils anderen Teilnehmer am Ende Ihres Artikels.

Ich wurde auch in Englisch verstanden, aber wer Probleme hat, kann ich auch gerne mit französischer Übersetzung untersützen.

Die nächste Etappe (prochaine Escale) wird Vietnam sein. Ich habe mir zumindest vorgenommen da mitzumachen, um mal ein bischen wechselseitige Blicke über den "Bentobox-Rand" anzuspornen... ich sage nur "Knödels" tsts.. :-).

Vielleicht hat ja noch jemand Lust mitzumachen,  die Wandering Chopsticks geben mal ein paar Ideen zu Rezepten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen