Freitag, 28. Januar 2011

Aus meinem Whats-in-my-bento-Archiv: Kräuter-Brotschneckchen

Diese Brotschneckchen habe ich schon vor meiner Bento-Zeit als Fingerfood gemachtgemacht, sie passen vom Format und Optik her aber sehr gut mit in eine Bentobox. Die Kräuterzusammenstellung fällt immer sehr zufällig, je nachdem was ich von meinem Kräuterbeet gerade so abernten kann. Knoblauch, oder getrocknete Tomaten machen sich auch gut, alles was einen hübschen Farbeffekt und einen kräftigen Geschmack mitbringt. Mit ein wenig Olivenol wird die Paste leichter streichfähig.



 Die Zubereitung ist denkbar einfach. Gewöhnlicher Hefeteig zubereiten, gehenlassen und zu einer Platte ausrollen wie eine Pizza. (Ok ich gebe zu wenn ich keine Zeit habe oder es um grössere Mengen geht, tuts auch mal der Hefeteig aus der Dose von diesen Ikea-Selbstbau Pizza Packungen aus dem Kühlregal z.B. vom Aldi)

Die Kräuterpaste mit einer Palette auf dem Teig auftragen, am oberen Rand 3cm frei lassen.
Dann die Platte aufrollen so das der freigelassene Rand abschliesst und am Ende Teig auf Teig liegt, sonst rollen die Schneckchen sich schon im Ofen auf.
Mit dem Messer Scheiben abschneiden, und aufs Blech drappieren.

Und dann etwa 15 min bei 180 Grad Umluft ausbacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen